Service

Ausflugsziele


Die Vielfalt der Biotope, der Artenreichtum der Naturschutzgebiete und die Sehenswürdigkeiten in den Dörfern der Uckermark lassen sich am besten mit dem Rad erkunden. Der Ortsteil Altkünkendorf liegt im Schnittpunkt mehrerer gut ausgebauter Radwege (Berlin - Usedom und Uckermärkischer Radrundweg) und ist deshalb der ideale Ausgangspunkt für Radtouren in die Uckermark und in den benachbarten Barnim. Wer Naturerlebnisse bevorzugt, wird auf den Wegen durch das Biosphärenreservat Schorfheide - Chorin oder im nahe gelegenen Nationalpark Unteres Odertal besonders auf seine Kosten kommen. Diese in ihrer Ursprünglichkeit erhalten gebliebenen Naturräume sind in Deutschland einzigartig.

Empfehlungen für Radtouren im Biosphärenreservat:
Erlebnistour - Blumberger Mühle (ca. 13 km)
Altkünkendorf - Wolletz - Görlsdorf - Blumberger Mühle
Sehenswertes:
Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle, Lenné – Park im Ortsteil Görlsdorf

Rund um den Wolletzsee (ca. 30 km)

Altkünkendorf – Wolletz – Görlsdorf - Blumberger Mühle – Kerkow – Angermünde - Altkünkendorf
Sehenswertes:
Altkünkendorf – Dorfkirche; Gut – Kerkow, Kerkow – Dorfkirche; Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle; Angermünde - historische Altstadt

Drei-Seen-Tour: Altkünkendorf - Wolletz - Glambeck - Joachimsthal (ca. 37 km)
Altkünkendorf - Wolletz - Glambeck - Joachimsthal - Althüttendorf - Neugrimnitz - Altkünkendorf
Sehenswertes:
Altkünkendorf - Kirche, Glambeck - Fachwerkkirche,
Taubenturm und Dorfmuseum; Joachimsthal - Kaiserbahnhof, Biorama - Aussichtsplattform; Althüttendorf - Naturbeobachtungsstation am Grimnitzsee; Neugrimnitz - Glasstube, Orgelböhlis Glockenspiel;

In den einzigen Auen-Nationalpark Deutschlands, den Nationalpark Unteres Odertal, gelangt man von Altkünkendorf aus auf dem Uckermärkischen Radrundweg über Angermünde, Herzsprung, Neukünkendorf, Gellmersdorf nach Stolpe oder kürzer von Angermünde über Dobberzin und Crussow nach Stolpe. Auf ca. 130 km Deichwegen kann der Radler den artenreichen Naturraum mit seinem besonderen Anschauungs- und Beobachtungswert erleben. Durch die wechselnden Wasserstände der Oder und die zahlreichen Zugvögel, die in diesen Niederungen Halt machen, bieten die Auen in jeder Jahreszeit ein anderes beeindruckendes Landschaftsbild.

Mit dem Auto empfehlen wir: